Rahmenprogramm


Auch in diesem Jahr erwartet Sie auf der Rad+Freizeit wieder ein spannendes und interessantes Programm aus Reisevorträgen, Technikdemonstrationen und hochkarätig besetzten Talk-Runden.


Vorträge im 1. Obergeschoss


Vortragssaal 1


11:30 Uhr

Schmerzfrei Radfahren: Ergonomie am Fahrrad

- Burkhard Schmidt (ADFC Oberhausen) -

Ergonomie am Fahrrad ist die machmal nicht einfache Kunst, die „Maschine Fahrrad“ an den individuellen menschlichen Körper anzupassen. Schmidt zeigt, wie sich das Fahrrad mit geeigneten Komponenten optimieren lässt, um dem Ideal des beschwerdefreien Radfahrens nahe zu kommen.


12:30 Uhr

Nachhaltig per Rad durch Italien & Sizilien

- Reiseradler Barbara & Georg Böhm, Bonn -

Von Verona bis Palermo und zurück – ganz Italien mit Rad und Bahn entdecken! Barbara und Georg Böhm berichten von ihrer Grand Tour im Frühling 2023 durch das Land, in dem die Zitronen blühen.


13:30 Uhr

Luxemburg, das unbekannte Nachbarland

- Gust Muller, Provelo Luxemburg -

Der Präsident des Luxemburgischen Fahrradclubs liefert die besten Insidertipps. Das auf 630 km angewachsene Radnetz, z.T. auf stillgelegten Bahntrassen, erschließt das Land mit seinen herrlichen Flusstälern, hügeligen Landschaften, Weingärten, Burgen, Schlössern – und seiner Hauptstadt Luxemburg als UNESCO-Weltkulturerbe.


14:30 Uhr

320 km quer durch Luxemburg

- Monique Goldschmidt, Velosophie Luxemburg -

Velosophie bietet seit 2008 geführte und individuelle Radreisen in Luxemburg und Umgebung an. Auf einer Rundtour von 320 km durch Luxemburg entdecken Sie eine große Vielfalt an Landschaften, Natur und Kulinarik.


15:30 Uhr

1230 km in unter 90 Stunden: Schlaflos im Sattel

- Nikolai Luber, Bonn -

Der Bonner hat 2023 am Radklassiker Paris-Brest-Paris teilgenommen. Er berichtet von seiner Vorbereitung, Training und Qualifikation. Und wie man diesen Marathon aushält.

Vortragssaal 2


11:30 Uhr

Von 0 auf 100: Fit für Bikepacking und Radreise

- Reiseradler Stefan Klarenaar, Sankt Augustin -

Sie planen die erste Radreise oder Bikepacking Tour? Im Vortrag geht es um die Vorbereitung, die Wahl der Route, das Gepäck und um Tipps für einen entspannten Radurlaub. Der Vortrag richtet sich an Radler ohne E-Unterstützung, die Tagesetappen zwischen 70 und 120 km fahren wollen.


12:30 Uhr

Vier Radreisen mit dem ADFC

- Reisexperte Tomas Meyer-Eppler -

Urlaub mit dem ADFC? Vier außergewöhnliche Reisen führen dieses Jahr nach Südpolen, ins Münsterland, auf Beethovens Spuren von Wien nach Bonn und durch die südlichen Niederlande.


13:30 Uhr

Radeln entlang des Eisernen Vorhangs

- Reiseexperte Michael Cramer, Berlin -

Der ehemalige EU-Abgeordnete und Initiator des Berliner Mauerwegs und des „Europa-Radweg Eiserner Vorhang“ erzählt über den Radtourismus entlang der Westgrenze des Warschauer Paktes, an der man Geschichte, Politik, Natur und Kultur hautnah erlebt.


14:30 Uhr

Atlantik: 4000 km an der Westküste Europas

- Guido Lange, Abenteurer und Autor -

Mit Rennrad und wenig Gepäck fährt Lange von Rotterdam in die Bretagne und von dort an die Algarve, um die Menschen, die Natur und die Kultur am Atlantik zu erleben. Immer dabei seine Kamera.


15:30 Uhr

Das Elsass als Radregion

- Dimitri Lett, Elsass Tourismus -

Mit seinen 2500 km Radwegen ist das Elsass das beliebteste Radreiseziel Frankreichs. Radtouristen vergnügen sich auf den drei EuroVelo-Routen, entlang der Kanäle oder auf dem Radweg der elsässischen Weinstraße. Die Vogesenüberquerung oder TMV (Traversée du Massif des Vosges) führt Mountainbike-Fans zu den schönsten Gipfeln!




Gespräche auf dem Roten Sofa


In Vorbereitung.